Aktuell

20.10.22-23.01.23 Flux4Art

Duo pulsIV
DIE LANDESKUNSTSCHAU Unter dem Titel „FLUX4ART. Kunst in Rheinland-Pfalz“ organisiert der BBK Rheinland-Pfalz mit Unterstützung des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration (MFFKI) ab Herbst 2022 die dritte Auflage der Landeskunstschau unter der Künstlerischen Leitung der Kunsthistorikerin Christina Körner.

Landesmuseum Mainz

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag: 10 – 20 Uhr
Mittwoch – Sonntag: 10 – 17 Uhr

Flux4Art

16.10.22, 19Uhr Rückenwind ist Leise, Gegenwind ist laut

Konzert Duo pulsIV

Nathalia Grotenhuis und Violetta Richard entwerfen einen percussiven und lyrischen Akt. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von der inspirierenden Kraft der Komposition durchströmen. Eine AufWIND-Veranstaltung, der Eintritt ist frei!

Limeskastell Pohl 
Kirchstraße 
56357 Pohl 
06772 9680768
https://www.limeskastell-pohl.de/kultur/detail/pulsiv
https://www.aufwind-rlk.de

17./18.09.22 offene Ateliers

im Rahmen des Kultursommer Südhessen
Nathalia Grotenhuis (Klangkunst, Musik, Klanginstallation, Performance, Klang-Video-Installation, Bildende Kunst)

Opelring 3, 64572 Büttelborn

Ausstellung künstlerischer Arbeiten der letzten 3 Jahre.
jeweils 10-20Uhr
14 Uhr, 19 Uhr: Live-Aufführungen im Hof mit Eigenkompositionen für Schlagwerk und Sound 12 Uhr, 16 Uhr: Drum-Circle zum Mitmachen (max. 6 Personen)
Kultursommer Südhessen

11.09.22, 14Uhr: Reden ist silber – schweigen ist gold?

im Rahmen der Veranstaltung „Denkmäler im Aufwind“ in Bad Ems, 10-19Uhr


Konzert Duo pulsIV
Nathalia Grotenhuis | Klang, Schlagwerk
Violetta Richard | Lyrik

Aufwind / Menschen Orte Kultur – Ein Projekt zur Förderung von Kunst und Kultur im Rhein-Lahn-Kreis

https://www.aufwind-rlk.de

So, 11.9.22, 14Uhr
Russischer Hof Bad Ems
Römerstraße 23
56130 Bad Ems

09.07.-17.07.22 Saint innocent Montcelin ENSEMBLE

Ausstellung und Performances:
Quinta essentia, 5 Bildpaare mit Sound
Klangcollage Sound Ensemble
Performances zu den Arbeiten RAM von Berit Jäger und Joachim F.W. Schneider
grafische Partitur mit Sound „Sommant-Baum“

17.06.22 50Jahre BBK

Back to the roots … und auf in die Zukunft
Das Jahressymposion des BBK Bundesverbands widmet sich der notwendigen Transformation der Gesellschaft, der Kunst und Kultur im Angesicht des Klimawandels: Kunst, Künstler:innen und Nachhaltigkeit sind das Thema an historischem Ort, der Frankfurter Paulskirche – und das aus gutem Grund: Dieser Ort war Ausgangspunkt für die Gründung des BBK vor 50 Jahren. Wir wollen im Anschluss an das Symposion dieses Jubiläum begehen – mit Kunst, Zeitzeug:innen, Ehrengästen und dem Selbstbewusstsein, das 50 Jahre erfolgreicher Arbeit als Berufsverband verdient haben.

05.06.22 Welterbe-Familientag

2002 wurde das Mittelrheintal von der UNESCO zum Welterbe ernannt. Zwei Jahrzehnte später hält die Freude über diese große Auszeichnung an. Mit einem großen Familienfest wird dieses Jubiläum gefeiert!

Klang-Parcours auf dem Loreley-Plateau mit Masami Hirohata

laufende Ausstellungen:

Vögel, Flieger und Geflüster

Auf den Wegen – Kultur im Wald zwischen Stille und Fernweh!

Acht Stationen in Wald und Wiese: Musik, Lesung, Performance und temporäre künstlerische Installation – Rundweg Kastell Zugmantel bei Taunusstein-Orlen

Gehen wir in den Wald – assoziationsreich und dicht.

Wir alle erleben die Zeit der Pandemie unterschiedlich – Künstler*innen leben in der Krise mit ihrer Kunst, mit Literatur und Musik, mit Bildender Kunst und Performance. Wir haben acht Künstlerinnen, Künstler und Ensembles unterschiedlicher Sparten eingeladen, in der Stille der Natur die Auswirkungen der Corona-Krise auf sich persönlich, auf die Gesellschaft und auf ihr räumliches Umfeld zu reflektieren.

An acht Stationen haben die Künstler*innen Spuren ihrer Anwesenheit im Wald hinterlassen. Öffnet sich dadurch auch für uns ein unerwartetes Erfahrungsfeld? Finden wir Perspektiven, Impulse, Ideen zu unseren Reise-, Wander- und Lebenszielen hier im Wald?

Die Live-Aktion im Wald wurde am 02.05.2021 per Video aufgezeichnet, da zu dieser Zeit pandemiebedingt keine öffentliche Veranstaltung mit Publikum stattfinden konnte.

Jede*r Besucher*in hat die Möglichkeit, einen persönlichen Kulturspaziergang zu unternehmen und sich die Beiträge durch das Einscannen der vor Ort abgebildeten QR-Codes anzuschauen und virtuell teilzunehmen!

Wir empfehlen, Kopfhörer mitzunehmen!

Gesamtdauer der Spazierroute etwa zwei Stunden.

Homepage: https://www.naturpark-rhein-taunus.de/de/2021WaldKunst/

Teaser: https://www.youtube.com/watch?v=FXG14wmMzw8

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Kastell Zugmantel,
Taunusstein-Orlen an der B417
-Haltestelle: Taunusstein-Orlen, Kastell Zugmantel;
Buslinie X72 Wiesbaden Hbf – Limburg (Lahn) ZOB Süd